Wir sind die suppenschule

Wir verbinden Tradition mit Moderne.

Die Kindertagesstätte Suppenschule blickt auf eine lange Tradition zurück, denn sie wurde als Kinderbewahranstalt im Jahr 1837 gegründet. Was als kostenfreie Betreuung für bedürftige Kinder begann, ist heute eine staatlich anerkannte Kindertagesstätte mit 75 Kindergarten- und 12 Krippenplätzen.

Betreuerin Regina

Die Suppenschule versteht sich als internationales Haus mit christlicher Grundhaltung und dem hohen Anspruch, ihren Kindern aus vielen Kultur- und Lebenskreisen die bestmögliche Bildung und Betreuung zukommen zu lassen. Um den Kindern bedürfnisorientierte Erlebnis- und Erfahrungsbereiche zu ermöglichen, haben wir einen Ort für Kinder geschaffen, der das kindliche Interesse zur Selbstbildung wahrnimmt und intensiv angeregt.

Runa Mölbert

Erzieherin

René Seipel

Kinderpfleger

Nina Seipel

Sprach-Kita Fachkraft/Erzieherin

Jana Feil

Kinderpflegerin

Elif Özkan

Erzieherin

Janine Reitano

Kinderpflegerin

Katharina Berberidis

Kinderpflegerin

Laura Richter

Erzieherin

Regina Njeri

Kinderpflegerin

Mike Biernacki

Kinderpfleger

René Breitenbach

Kitaleitung

Jasmin Liebler

Erzieherin

Michelle Vance

Erzieherin

Gusti Hartung

Kinderpflegerin

Barbara Nebel

Verwaltung

Wollen Sie unsere Kindertagesstätte unterstützen?

Wir freuen uns über jede Spende!

Spendenkonto: Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau
IBAN: DE37 7955 0000 0010 0175 07
BIC: BYLADEM1ASA

Gesetzliche Grundlage hierzu ist der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder in Tageseinrichtungen bis zur Einschulung.

Wir verstehen uns nicht nur als ein Ort der Kinder sondern der Familien. Ein wohlwollendes und wertschätzendes Miteinander ist gelebte Kultur in unserem Haus. Darum bieten wir bedarfsgerechte Öffnungs- und Schließzeiten, die die Bedürfnisse von Eltern wahrnehmen.

Der Vorstand des Vereins schafft stets optimale Rahmenbedingungen wie Räumlichkeiten, Ausstattung und Weiterbildung des pädagogischen Personals. Die Finanzierung der Einrichtung wird durch Spenden getragen, da öffentliche Fördergelder und staatliche Zuschüsse die Betriebskosten nicht decken.

Schriftführerin
Monika Hand
1. Vorsitzende
Corinna Suffel
Schatzmeisterin
Svenja Suffel
2. Vorsitzende
Gabriele Kreusser
Wenn Sie auf “Akzeptieren” klicken, stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.